• 1. Was ist Onlineberatung?

    Onlineberatung ist eine anonyme Beratung über E-Mail, Einzel- oder Gruppenchats. Sie findet über eine in beide Richtungen verschlüsselte Plattform statt und kann über verschiedene Geräte wie PC, Tablet oder Smartphone erfolgen. Die Onlineberatung ist für Frauen und Mädchen die gerade in keine persönliche Beratung wahrnehmen können oder möchten. Onlineberatung kann eine sehr gute Möglichkeit sein, sich zu informieren und/oder einen ersten oder erneuten Kontakt zu Beratungsstellen etc. herzustellen. Unsere Onlineberatung ist anonym, kostenfrei und vertraulich. Eine Onlineberatung kann keine Therapie ersetzen.

  • 2. Mit welchen Fragen und Problemen kann ich mich an FeMail wenden?

    Mädchen und Frauen können sich zu verschiedenen Themen an FeMail wenden. Das können zum Beispiel Fragen zu legalen/illegalen Substanzen, Essstörungen, dem eigenen Mediennutzungsverhalten oder sonstige Formen von süchtigen/ als problematisch erlebten Verhaltensweisen sein. Bei  Unsicherheiten hinsichtlich des eigenen Konsums, Essverhaltens oder Mediennutzung oder bei problematisch erlebtem Konsum im Freundeskreis/ in der Familie können sich Mädchen und Frauen jederzeit an uns wenden.

  • 3. Muss ich für die Onlineberatung etwas zahlen?

    Nein, die Onlineberatung ist kostenlos.

  • 4. Wer führt die Onlineberatung durch?

    Die Mitarbeiterinnen von LAGAYA führen die Onlineberatung durch. Dafür haben wir ein festes FeMail-Team, welches sich aus Mitarbeiterinnen der Frauen-Sucht-Beratungsstelle und Mitarbeiterinnen von Mädchen.Sucht.Auswege zusammensetzt. Die E-Mail Beratung findet bei einer Beraterin statt, die in der Regel zu Beginn des Beratungsprozesses zugeteilt wird. Die Zuständigkeit für die Chatberatungstermine ist wechselnd.

  • 5. Wie oft werden Chats angeboten?

    Einmal in der Woche wird ein Gruppenchat angeboten. Zusätzlich können bei Bedarf Einzelchats angeboten werden. Die Dauer eines Chats beträgt jeweils 50 Min.

  • 6. Was ist der Unterschied zwischen einem Einzel- und einem Gruppenchat?

    Der Einzelchat muss vor Beginn des Chats reserviert werden. Dieser findet mit einem Mädchen/ einer Frau und der zuständigen Beraterin statt. Am Gruppenchat, welcher durch eine Beraterin angeleitet und moderiert wird, können mehrere Mädchen und/oder Frauen teilnehmen. Beim Gruppenchat ist keine vorzeitige Belegung möglich. In der Regel können zwei bis fünf Mädchen und/oder Frauen an einer Chatberatung teilnehmen. Wenn der Chat nicht voll ist, oder sich im Laufe des Termins leert kann einem laufenden Termin beigetreten werden.  

  • 7. Ist die Chatberatung einmalig oder fortlaufend?

    Die Chatberatungen werden circa ein Mal in der Woche angeboten. Diese bauen nicht aufeinander auf. Mehrmaliges teilnehmen ist möglich. Die zuständigen Beraterinnen wechseln meist im wöchentlichen Rhythmus.

  • 8. Wie melde mich zur Onlineberatung an?

    Um an der Onlineberatung teilnehmen zu können benötigen Sie einen Account mit Benutzername und Passwort. Diesen können Sie sich anlegen indem sie rechts oben auf der FeMail-Homepage auf „Login“ klicken. Klicken sie dann auf „Neu registrieren“. (Wenn Sie bereits einen Account haben können Sie sich mit Benutzernamen und Passwort einloggen). Nachdem Sie auf „Neu registrieren“ geklickt haben, geben Sie bitte einen Benutzernamen, Ihre E-Mail Adresse und ein Passwort ein. Beachten Sie bitte die FAQ`s 17 (Was sollte ich bei meinem Benutzernamen beachten?) und 18 (Was sollte ich bei meinem Passwort beachten?). Bestätigen Sie anschließend die Nutzungsbedingungen und die Einwilligungserklärung und klicken Sie dann auf „Jetzt registrieren“. Sie werden auf Ihr neu erstelltes Profil weitergeleitet und können nun E-Mail Anfragen stellen und an Chats teilnehmen.   

  • 9. Warum muss ich mich für die Onlineberatung registrieren?

    Unsere Onlineberatung findet über eine geschützte Beratungsplattform statt. Damit die Beratung verschlüsselt stattfinden und niemand auf Ihre Nachrichten zugreifen kann benötigen Sie einen Account.

  • 10. Ist für die Anmeldung eine E-Mail Adresse erforderlich?

    Ja, für die Anmeldung ist eine E-Mail Adresse erforderlich. Falls andere Personen Zugang zu Ihren E-Mails haben, können Sie sich eine zweite E-Mail Adresse anlegen, die Sie nur für FeMail nutzen.

  • 11. Können die Beraterinnen meine verwendete E-Mail Adresse sehen?

    Nein, die Beraterinnen können die verwendete E-Mail-Adresse nicht sehen. Lediglich der Benutzername und die freiwilligen Angaben, die im Profil gemacht werden, können eingesehen werden.

  • 12. Was passiert mit meinen Daten und wie sicher sind diese?

    Die Datenschutzerklärung mit allen wichtigen Inhalten finden Sie auf der FeMail- Homepage ganz unten rechts wenn Sie auf „Datenschutz“ klicken oder unter folgendem Link:

    https://lagaya.beranet.info/datenschutz.html

  • 13. Kann ich durch meine IP Adresse zurückverfolgt werden?

    Die IP Anonymisierung ist bei uns aktiviert. Das heißt wir können Ihre IP Adresse nicht zurückverfolgen.

  • 14. Was bedeutet Schweigepflicht?

    Alle Beraterinnen, die bei uns arbeiten unterliegen der Schweigepflicht. Das bedeutet, dass wir Menschen außerhalb des Suchthilfeteams von LAGAYA e.V., nichts zu Ihrer Person oder den Inhalten der Beratung weitergeben. Wenn Sie Ihre Anonymität aufgeben, indem Sie beispielsweise Ihren Namen oder Ihre Adresse angeben, sind wir bei akuter Gefahr verpflichtet zu handeln. Eine akute Gefahr ist zum Beispiel eine konkret geäußerte Suizidabsicht oder eine Morddrohung bezüglich anderer Personen. Themen wie Gedanken zu Suizidalität, Aggression, Schilderung von Missbrauch oder Gewalterfahrungen rechtfertigen es nicht, die Schweigepflicht zu brechen.

  • 15. Muss ich mich auf meine E-Mail benachrichtigen lassen wenn ich eine neue Mail erhalten habe?

    Nein, eine Benachrichtigungsmail auf Ihre E-Mailadresse erhalten Sie nur, wenn Sie dies wünschen. Wenn Sie eine E-Mailanfrage stellen möchten, klicken Sie auf „E-Mailberatung“ und dann „Anfrage stellen“. Unter dem Abschnitt „Persönliche Angaben“ können Sie Ihre E-Mailadresse eingeben, wenn Sie benachrichtigt werden möchten. Wenn Sie keine Benachrichtigung wünschen, lassen Sie dieses Feld bitte frei.

  • 16. Was kann ich tun, damit niemand mitbekommt, dass ich mich bei der Onlineberatung gemeldet habe?

    Wenn Sie sicher gehen wollen, dass niemand mitbekommt, dass Sie sich bei der Onlineberatung gemeldet haben, empfehlen wir Ihnen, sich mit einer zweiten E-Mailadresse anzumelden. Beachten Sie, sich immer aus dem Beratungssystem auszuloggen und im Anschluss die Chronik bzw. den Verlauf zu löschen. Speichern Sie den Mailverlauf nicht auf Ihrem PC oder Smartphone. Schreiben Sie Ihre Zugangsdaten nicht auf, bzw. bewahren Sie diese an einem geschützten Ort auf. Achten Sie auch darauf, dass Erinnerungsmails nicht auf dem Bildschirm Ihres gesperrten Smartphones angezeigt werden.

  • 17. Was sollte ich bei meinem Benutzernamen beachten?

    Ihr Benutzername muss folgende Anforderungen erfüllen:

    • Mindestens 3 Zeichen
    • Keine Umlaute (ä/ü/ö)
    • Keine Sonderzeichen (! ? $ @ § % # & . , : ; * ° ~  - _ + / = | ( ) < > [ ])

    Sollte Ihr gewünschter Benutzername bereits vergeben sein, können Sie an den Namen noch Zahlen oder Buchstaben anhängen.

    Um die Anonymität zu gewährleisten sollte durch den Benutzernamen kein Rückschluss auf Ihre Person möglich sein. Vermeiden Sie Benutzernamen aus denen Ihr Name, Ihr Geburtsdatum oder Ihre Adresse abzulesen ist.

  • 18. Was sollte ich bei meinem Passwort beachten?

    Damit das Passwort sicher ist, muss es die folgenden Anforderungen erfüllen:

    • Das Passwort muss Buchstaben und Zahlen enthalten.
    • Das Passwort muss Groß- und Kleinbuchstaben enthalten.
    • Das Passwort muss mindestens 8 Zeichen enthalten.
    • Das Passwort muss Sonderzeichen enthalten. Folgende Sonderzeichen sind erlaubt: ! ? $ @ § % # & . , : ; * ° ~  - _ + / = | ( ) < > [ ]
    • Andere Sonderzeichen dürfen nicht verwendet werden

    Um Ihren Account vor dem Zugriff anderer Personen zu schützen, empfehlen wir, das Passwort nicht in ihrem Gerät einzuspeichern und es nirgends aufzuschreiben.

  • 19. Warum wird mein Passwort nicht anerkannt bzw. warum funktioniert die Anmeldung nicht?

    Das kann mehrere Gründe haben. Haben Sie alle Passwortrichtlinien erfüllt? Siehe dazu Frage 18 (Was sollte ich bei meinem Passwort beachten?). Entspricht Ihr Benutzername den Anforderungen? Siehe dazu Frage 17 (Was sollte ich bei meinem Benutzernamen beachten?) Möglich ist auch, dass Ihr gewählter Nutzername schon vergeben ist. Versuchen Sie in diesem Fall, noch Zahlen oder Buchstaben  anzuhängen. Achten Sie darauf, dass Sie bei der Registrierung Ihre Mailadresse korrekt angeben.

  • 20. Wie schnell kann ich mit einer Antwort rechnen?

    In der Regel antworten die Beraterinnen innerhalb einer Woche auf Ihre E-Mail. In Ausnahmefällen erhalten Sie eine Kurznachricht von der Administration.

  • 21. Wo kann ich die Antwort der Beraterin finden?

    Loggen Sie sich in Ihrem Profil ein. Klicken Sie auf „E-Mailberatung“ und anschließend auf „Antwort lesen“. Die neuste Antwort befindet sich an oberster Stelle. Klicken Sie diese an. Wenn Sie eingestellt haben, dass Sie bei einer eingehenden Antwort eine Nachricht per E-Mail erhalten möchten, erhalten Sie diese umgehend. Ebenso erhalten Sie bei einer neuen Antwort eine Kurznachricht in Ihrem FeMail- Profil (siehe Frage 22).

  • 22. Was ist eine Kurznachricht?

    Die Beraterinnen können Kurznachrichten schicken. Sie dienen der reinen Informationsvermittlung, was bedeutet, dass Sie auf diese nicht antworten können. Kurznachrichten werden beispielsweis dann versendet, wenn eine Beraterin krank ist und nicht innerhalb von einer Woche auf eine E-Mail antworten kann. Nur Beraterinnen können Kurznachrichten versenden. Die Kurznachrichten finden Sie in Ihrem Profil rechts oben indem Sie auf das Lautsprecher-Symbol klicken. Neue Kurznachrichten werden anhand einer roten Zahl neben dem Lautsprecher-Symbol angezeigt.

  • 23. Was kann ich tun wenn ich mein Passwort vergessen habe?

    Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie unter „Login“ > „Passwort vergessen?“ ein neues Passwort anfordern. Hierfür tragen Sie Ihren Benutzernamen und Ihre E-Mailadresse ein und klicken auf „Anfordern“. Dann erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link, mit dem Sie das Passwort zurücksetzen können. Beachten Sie hierbei die Passwortrichtlinien (siehe Frage 18).

  • 24. Was mache ich bei technischen Problemen im Chat?

    Achten Sie darauf, dass Sie WLAN Empfang haben bzw. dass Ihr mobiles Netz stabil bleibt. Chatten von unterwegs (z.B. per Handy in der S-Bahn) kann dazu führen, dass Sie in einem Funkloch automatisch aus dem Chat ausgeloggt werden. Wenn Sie trotz Empfang technische Probleme im Chat haben, senden Sie uns eine Mail mit genauen Angaben, was nicht funktioniert. Wir versuchen, das Problem schnellstmöglich zu beheben. Vielen Dank!

  • 25. Was kann ich machen wenn ich sofort Hilfe brauche?

    Unsere Onlineberatung ist keine Soforthilfe. Wir sind nicht täglich zu erreichen und keine Kriseninterventionsstelle. Bitte wenden Sie sich in akuten Krisensituationen an:

    • Polizei/Unfall: Tel.: 110
    • Feuerwehr/Notarzt/Rettungsdienst: Tel.: 112
    • Ärztlicher Bereitschaftsdienst (wenn Hausärzt*in nicht erreichbar ist) Tel.: 116 117
    • Krisen- und Notfalldienst: Montag bis Freitag: 9:00 – 24:00 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertag: 12:00 – 24:00 Uhr; Tel.: 0180 / 5 11 04 44
    • Psychiatrische Notfallpraxis der Ärzteschaft Stuttgart am Furtbachkrankenhaus: Furtbachstraße 6, Stuttgart-Süd; Montag bis Freitag: 19:00 – 7:00 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertag: Rund um die Uhr; Tel. 0711/6465-0
    • Psychiatrische Rufbereitschaft der Notfallpraxis Stuttgart im Marienhospital: Böheimstraße 37, Stuttgart-Heslach; Montag bis Freitag: 19:00 -  24:00 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertag: 7:00 – 24:00 Uhr; Tel.: 0711 / 64890
    • Telefonseelsorge, evangelisch: Rund um die Uhr; Tel.: 0800 / 111 0 111
    • Telefonseelsorge, katholisch: Rund um die Uhr; Tel.: 0800 / 111 0 222
    • Kinder- und Jugendtelefon: Montag bis Freitag von 15:00 bis 19:00 Uhr; Tel.: 0800 / 111 0 333
    • Fraueninterventionsstelle Stuttgart: Montag und Donnerstag 09:30 bis 12:30 Uhr; Dienstag und Mittwoch 13:00 bis 15:30 Uhr; Freitag 08:30 bis 11:30 Uhr; Tel: 0711 / 67 44 826
  • 26. Was kann ich tun, wenn ich Anregungen oder Verbesserungsvorschläge habe?

    Gerne können Sie sich mit  Anregungen oder Verbesserungsvorschlägen direkt an Ihre Beraterin wenden. Die meisten Themen können so am besten bearbeitet werden. Es steht Ihnen natürlich jederzeit offen, eine neue Anfrage zu stellen. Ggf. kann nach Absprache eine Übergabe an eine andere Beraterin erfolgen.

  • 27. Wie und wann wird die Beratung beendet?

    Beratungsprozesse können unterschiedlich lang sein und es gibt verschiedene Gründe, warum eine Beratung beendet wird. Sie können uns gerne mitteilen, wenn Sie keine Beratung mehr in Anspruch nehmen wollen. Wenn Sie nicht mehr schreiben, endet die Beratung automatisch. Das Ende einer Beratung kann auch gemeinsam mit Ihrer Beraterin entschieden werden, z.B. wenn Sie eine ambulante Therapie anfangen und die weiteren Themen dort besprechen wollen.

  • 28. Wie kann ich meinen Account endgültig löschen?

    Loggen Sie sich in ihrem Profil ein. Klicken Sie rechts oben auf den Kopf mit kleinem Pfeil. Klicken Sie dann auf „> Daten bearbeiten“ und anschließend auf „> Account löschen“. Beantworten Sie die Frage, ob Ihr Account endgültig und unwiderruflich gelöscht werden soll mit „ja“.